Musikverein Liptingen 1834 e.V.
Musikverein Liptingen 1834 e.V.

Willkommen beim Musikverein Liptingen

Hier finden sie immer wieder aktuelle Informationen rund um den Verein.

30. Liptinger Weinfest 18.-20.10.2019

Projekt Schuppenbau

Musikalische Früherziehung - Vorführnachmittag in der Grundschule

Am Mittwoch, den 31 .Januar fand der Vorführnachtmittag der Musikalischen Früherziehung statt. Die Musikalische Früherziehung wird für Emminger und Liptinger Kinder von viereinhalb bis 6 Jahren angeboten. Der Unterricht wird durch Birgit Karpf-Ströbel in der Grundschule in Liptingen durchgeführt.

Die insgesamt 16 Kinder, werden in 2 Gruppen in zwei aufeinanderfolgenden Unterrichtsstunden á 45 Minuten unterrichtet.

 

Mehr Informationen und Bilder vom Elternnachmittag finden Sie hier.

Musikalische Früherziehung

Nach fast 25 Jahren hat Fr. Uschi Hilscher im  Herbst 2016 Ihr Engagement bei der Musikalischen Früherziehung in Liptingen beendet.

Nach den Osterferien, ab April 2017, startete die Musikalische neu.

Es freut uns ganz besonders, dass wir hierfür Fr. Birgit Karpf-Ströbel gewinnen konnten.

Die Musikalische Früherziehung ist für Kinder von viereinhalb bis sechs Jahren. 

Außer den musikalischen Fähigkeiten werden Sprache, Motorik und Koordination gefördert.

Der Unterricht findet immer mittwochnachmittags in der Grundschule Liptingen statt und dauert 45 Minuten.

Die Uhrzeit ist abhängig von den Anmeldezahlen und wird am Info-Nachmittag festgelegt.

Anmeldungen sind bei Birgit-Karpf Ströbel, Telefon 07465/18802, oder im Kindergarten Liptingen zu normalen Öffnungszeiten möglich.

 

Musikverein Liptingen als Lehrorchester beim 51. Dirigentenkongress des Blasmusikverband Hegau-Bodensee im Milchwerk Radolfzell

Der alljährlichen Dirigentenkongress des Blasmusikverband Hegau-Bodensee 1893 e.V. bietet den Dirigenten des Verbandes die Möglichkeit sich von hochwertigen Dozenten Erkenntnisse und Anregungen für ihre tägliche Arbeit in ihren Vereinen zu holen.

In diesem Jahr hat der Musikverein Liptingen als Lehrorchester an diesem Kongress teilgenommen. Dozent war in diesem Jahr Peter Schad, der zum Thema Polka, Walzer und Märsche in der Blasmusik referiert hat. Peter Schad ist insbesondere durch seine Leitung der Oberschwäbischen Dorfmusikanten bekannt, sowie als Verfasser unzähliger Eigenkompositionen für die Blasmusik. Für die Musikanten des Musikvereins war es eine tolle Herausforderung unter seiner Stabführung mehrere Stücke verschiedener Stilrichtungen einzustudieren, so dass nicht nur die anwesenden Dirigenten, sondern auch alle Musikanten viel an diesem Tag lernen konnten.

01.05. - Maianblasen

05.05. - Weißer Sonntag

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Liptingen