Musikverein Liptingen 1834 e.V.
Musikverein Liptingen 1834 e.V.

Willkommen auf der Homepage des Musikverein Liptingen 1834 e.V.

Hier finden sie immer wieder aktuelle Informationen rund um den Verein.

ACHTUNG: Erste Probe in 2017 für das Stammorchester am 10.01.2017.

2 neue Silber-Absolventen und 4 neue Bronze-Absolventen

Am 25. Juni 2016 haben Lena Schindler (Klarinette) und Christian Endres (Bariton) erfolgreich die Prüfung zum Silbernen Leistungsabzeichen abgelegt.

Am 16. Juli 2016 haben Lena Weinbuch (Trompete), Ann-Kathrin Bertsche (Trompete), Lars Schindler (Trompete) und Max Kupferschmid (Trompete) erfolgreich die Prüfung zum Brozenen Leistungsabzeichen abgelegt.

Herzlichen Glückwunsch!

Jugendkapelle Liptingen         Vororchester Liptingen

Ausflug nach Tripsdrill

 

Am Samstag, 9. Juli machte sich die Jugendkapelle und das Vororchester Liptingen auf den Weg in den Erlebnispark Tripsdrill. Nach der Ankunft hatten die Kinder und Jugendlichen vier Stunden Zeit, um die vielen Attraktionen des Parks zu erkunden, und sich auszutoben.

Bei strahlendem Sonnenschein gab die Jugendkapelle um 15 Uhr ein Platzkonzert an einem der begehrten  Schattenplätze und erfreute dabei die Parkbesucher.

Nach dem Auftritt wurden alle Instrumente wieder in den Bus verstaut und man musste leider schon wieder den Heimweg antreten.

Auftritt der Jugendkapelle in Tripsdrill

Schulhofkonzert

 

Am Dienstag, 12. Juli 2016 zeigte die Jugendkapelle und das Vororchester Liptingen auf dem Pausenhof der Grundschule, trotz des unbeständigem Wetters, bei einer öffentlichen Probe ihr Können.

Zuerst spielte das Vororchester ihre Stücke. Die Jugendkapelle spielte danach Stücke wie „Mission Impossible“ oder „All About That Bass“.

Grillwürste und Getränke konnten durch eine freiwillige Spende erworben werden.

Das Vororchester beim Schulhofkonzert
Die Jugendkapelle beim Schulhofkonzert

Musikverein Liptingen als Lehrorchester beim 51. Dirigentenkongress des Blasmusikverband Hegau-Bodensee im Milchwerk Radolfzell

Der alljährlichen Dirigentenkongress des Blasmusikverband Hegau-Bodensee 1893 e.V. bietet den Dirigenten des Verbandes die Möglichkeit sich von hochwertigen Dozenten Erkenntnisse und Anregungen für ihre tägliche Arbeit in ihren Vereinen zu holen.

In diesem Jahr hat der Musikverein Liptingen als Lehrorchester an diesem Kongress teilgenommen. Dozent war in diesem Jahr Peter Schad, der zum Thema Polka, Walzer und Märsche in der Blasmusik referiert hat. Peter Schad ist insbesondere durch seine Leitung der Oberschwäbischen Dorfmusikanten bekannt, sowie als Verfasser unzähliger Eigenkompositionen für die Blasmusik. Für die Musikanten des Musikvereins war es eine tolle Herausforderung unter seiner Stabführung mehrere Stücke verschiedener Stilrichtungen einzustudieren, so dass nicht nur die anwesenden Dirigenten, sondern auch alle Musikanten viel an diesem Tag lernen konnten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Liptingen